„Jeder Mensch ist einzigartig!
Bioresonanz kämpft nicht gegen Beschwerden
Bioresonanz stärkt genau deinen individuellen Körper“

Markus-portrait
Health Psychology

Bioresonanz - Was ist das eigentlich?

Eine lange Tradition

Alles begann im fernen Osten.

Es war der Wunsch der chinesischen Kaiser, ewiges Leben, ewige Jugend zu erreichen. Wie wir wissen, ist ihnen das nicht gelungen. Sehr wohl aber haben sie dadurch den Anstoß zur Entwicklung eines umfassenden Lehrgebäudes über die energetischen Zusammenhange innerhalb des Körpers gegeben. Über 2000 Jahre entwickelte sich dieses Lehrgebäude weiter, bis es erst im vorigen Jahrhundert über Reisende auch in den Westen gekommen ist. Die Grundannahme dieses Lehrgebäudes ist, dass jeder lebende Organismus durch das Fließen von Lebensenergie gekennzeichnet ist. Diese Annahme ist in den unterschiedlichsten Kulturen anzutreffen, genauso vielfältig sind die Bezeichnungen für diese Lebensenergie, wie z.B. Prana, Chi, Lebensgeist oder vieles mehr.

Bereits hier spaltet sich das Grundverständnis des westlichen Weltbildes von dem des Ostens. Lebenskraft ist physikalisch weder beschreibbar, noch messbar. Nachdem diese Lebenskraft gerne auch als Energie bezeichnet wird, ein physikalisch ganz klar definierter Begriff, sind den bewussten oder unbewussten Missverständnissen bereits hier Tür und Tor geöffnet.

Um es also klar zu machen: Nein, Lebenskraft ist keine Energie und kann daher auch weder durch ein Spannungsmessgerät noch durch einen Oszillographen gemessen oder sichtbar gemacht werden. Sehr wohl gibt es aber physikalische Ansätze, wie den der Biophotonen durch den Biophysiker Prof. Dr. Fritz-Albert Popp, die uns erahnen lassen, wie die Einbettung dieses Lehrgebäudes in unser westliches Weltbild einmal gelingen wird. Bis dahin haben wir die Wahl, auf eine Möglichkeit unser Leben und Wohlbefinden zu verbessern zu verzichten, weil die Physik sie noch nicht zu erklären vermag, oder vorerst auf die Erklärung zu verzichten und trotzdem die Vorteile zu genießen.

"Jetzt aktiv werden -
nicht den Wellnesstempel gegen die Rehaklinik tauschen"

Cognitive Psychology

Bioresonanz - und wie funktioniert das?

Der Alptraum eines jeden Physikers

Aufbauend auf dieser Lehre der Lebensenergie und ihrer Leiterbahnen im menschlichen Körper, den Meridianen, findet sich ein reiches Spektrum an traditionellen Eingriffsmöglichkeiten, wie Akupunktur, Akupressur, Moxibustion etc. Im Westen war es der deutsche Arzt Dr. Reinhard Voll der sich ab 1953 mit dem Phänomen auseinandersetzte, dass an den bekannten Akupunkturpunkten ein, im Vergleich zur umgebenden Haut, unterschiedlicher Hautwiderstand gemessen werden konnte. Darauf aufbauend entwickelte er ein Diagnose und Behandlungsverfahren unter dem Namen EAV (Elektroakupunktur nach Voll). Dafür wurde er im Jahr 1966 von Papst Paul dem VI mit der „Goldmedaille für die Verdienste um die leidende Menschheit“ ausgezeichnet und 1985 für den alternativen Nobelpreis nominiert.

Von wissenschaftlicher Seite wird sowohl Dr. Voll als auch alle Verfahren die sich daraus entwickelt haben strikt als Quacksalberei abgelehnt, da eben das physikalische Wirkprinzip ungeklärt ist.

Aus den Erkenntnissen von Dr. Voll entwickelte sich der Gedanke, die auf den Meridianen zirkulierende Lebenskraft über elektrische Schaltungen zu manipulieren, als wäre sie elektrischer Strom. Was absurd klingt, führte in der Anwendung tatsächlich zum Ziel. Die Geburt der Bioresonanz. 

Leider war damit ein neues großes Feld für gewollte oder ungewollte Missverständnisse geschaffen. Wenn Bioresonanzanwender von Schwingungen oder Invertierung von Schwingungen sprechen, so meinen sie damit nicht physikalisch messbare Vorgänge, auch wenn die verwendeten Geräte, unter Spannung gesetzt, dazu in der Lage wären. Aus energetischer Sicht macht es aber Sinn, diese Begriffe als hypothetische Hilfsbegriffe aus der Physik zu entlehnen, um beobachtbare Phänomene in ein Gedankenmodell einordnen zu können, zu beschreiben und verständlich zu machen. Im Fall der Bioresonanz fließt durch diese Geräte aber kein Strom, sondern nur die Lebenskraft des Klienten – eine weder physikalisch definierte noch messbare Substanz.

Diese Möglichkeit der technischen Manipulation bietet nun mannigfaltige Möglichkeiten in das Geschehen im energetischen Kreislauf des Menschen, regulierend einzugreifen. Das Ziel ist es im gesamten Organismus ein freies und ungestörtes Fließen der Lebensenergie zu erreichen. Hier tritt noch einmal ein unerwartetes Phänomen zutage.

Wir sind in der Lage, durch unsere Gedanken, dieses Fließen selbst zu beeinflussen. So ist die Plazebowirkung, also der nachweisbare Effekt einer messbaren Verbesserung körperlicher Beschwerden nach der Gabe einer medizinisch unwirksamen Substanz, anstatt des vermeintlichen Medikamentes, ein Beweis dafür, dass unser Geist, unsere Erwartungshaltung, unseren Körper beeinflussen kann.
Jedes energetische Verfahren, wie Bioresonanz, Homöopathie, Akupunktur oder Akupressur etc., wirkt direkt an der Schnittstelle zwischen Geist und Körper. Daher spielen auch unsere Einstellung und Gedanken eine Rolle im Gesamtprozess. Solange uns die Physik also nicht mit entsprechenden Messverfahren für diese Lebensenergie ausstattet, werden wir außerstande sein eine klare Abgrenzung zu treffen. Andererseits gibt uns dieses Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Körper und Geist auch die Möglichkeit, ungeahnte Potentiale im Menschen zu wecken.

Nützen wir die Chance zum Wohle der Menschen.

BR Geraet2 web
3d 5 top tipps web

Du möchtest sofort lernen dein Körpergewicht zu kontrollieren?

Melde dich gleich hier zum kostenlosen Newsletter an und du erhältst sofort mein eBook mit den 5 TOP TIPPS, um wieder die Kontrolle über dein Gewicht zu übernehmen!

Coping Strategies

Energetische Einzelberatung

Und was habe ich davon?

Wenn dein Körper sein Gleichgewicht nicht mehr finden kann, finden wir gemeinsam einen Weg, zurück zu deinem Wohlbefinden.

Unser Leben bringt uns oft an die Grenzen unserer Belastbarkeit. Sorgen, Schmerzen, Krankheiten, – du beachtest alles, hast alles im Griff, alle Bälle in der Luft, stehst unter sorgfältiger medizinischer Kontrolle, machst alles richtig, aber dennoch ist die Luft irgendwie raus. Wie lange ist es her, dass du am Morgen gedacht hast, „so gut habe ich mich schon lange nicht mehr gefühlt“?

Der Energetiker arbeitet mit deiner Lebensenergie. Und es braucht Zeit die Lebensenergie wieder ungestört zum Fließen zu bringen.

Im Rahmen der energetischen Einzelberatung versuchen wir, zuerst die möglichen Blockaden deiner Lebensenergie zu identifizieren und in der Folge aufzulösen. Kein Mensch gleicht dem anderen, kein Lebensschicksal gleicht dem anderen, genauso unterschiedlich sind die energetischen Maßnahmen die sich daraus ergeben.

Bitte sprich mich darauf an.